DORIS
 

DORIS - Digitales Online Repositorium und Informations-System >
Fachthemen >
3 Ionisierende Strahlung >

Bitte benutzen Sie diese Kennung, um auf die Ressource zu verweisen:
http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0221-201202037273

Titel: Individuelle Berechnung der Strahlenexposition für einzelne Beschäftigte der Schachtanlage Asse II - Gesundheitsmonitoring Asse – Teil 2
Autor(en): Kreuzer, M.Gerstmann, U.Hochstrat, B.Kammmerer, L.Noßke, D.Schnelzer, M.Strobl, C.Tschense, A.Jung, T.
Herausgeber: Bundesamt für Strahlenschutz (BfS)
Erscheinungsdatum: Dez-2011
URN(s): urn:nbn:de:0221-201202037273
Schlagwört(er): Asse (Schachtanlage)
Zusammenfassung: Im ersten Teil des Gesundheitsmonitoring Asse (GM Asse) wurde für 692 Beschäftigte der Schachtanlage Asse die Strahlenexposition für den Zeitraum 1967 bis 2008 abgeschätzt. Im Teil 2 des GM Asse wurde den Beschäftigten angeboten, eine individuelle - auf persönlichen Angaben - beruhende Abschätzung und Bewertung der Strahlenexposition durch das BfS vornehmen zu lassen. Insgesamt haben 33 Beschäftigte einen solchen Antrag gestellt. Von diesen haben 22 Personen den zugehörigen Fragebogen zur Beschäftigung auf der Schachtanlage Asse II ausgefüllt und an das BfS gesandt. Auf Basis dieser Angaben, vorhandener Messwerte und anderer Dokumentationen wurde nach einem vorgegebenen detaillierten Quantifizierungskonzept die effektive Dosis durch äußere Exposition, innere Exposition (Radon, Tritium, langlebige Alpha- und Beta-Radionuklide), Kontakt mit kontaminierten Salzlösungen, Beteiligung an Kontaminationsereignissen oder sonstigen genannten Dosis relevanten Ereignissen abgeschätzt. Die Gesamtberufslebensdosis im Zeitraum 1967 bis 2008 auf der Schachtanlage Asse II lag für 80% der Antragsteller unter 10 mSv und für einen Beschäftigten knapp über 100 mSv. Alle abgeschätzten Strahlenbelastungen sind zu gering, als dass dadurch nachweislich Krebserkrankungen ausgelöst werden können. Sie liegen für jeden Beschäftigten unter den jeweils geltenden Grenzwerten für beruflich exponierte Personen pro Jahr und das gesamte Berufsleben. Bezogen auf die Beschäftigungszeit auf der Schachtanlage Asse II liegen sie im Schwankungsbereich der natürlichen Strahlenbelastung.
Thema / Themen:3 Ionisierende Strahlung

Datei(en) zu dieser Ressource:

Datei Beschreibung GrößeFormat
Asse_Abschlussbericht_Gesundheitsmonitoring_Teil2_.pdf413,09 kBAdobe PDFÖffnen/Anzeigen

Alle Ressourcen in DORIS sind urheberrechtlich geschützt. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der Lizenz (s. Spalte links).