DORIS
 

DORIS - Digitales Online Repositorium und Informations-System >
Übergreifende Themen >
Ressortforschung >

Bitte benutzen Sie diese Kennung, um auf die Ressource zu verweisen:
http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0221-2015080713164

Titel: Erstellung einer weiterführenden Broschüre als Ergänzung zur Handreichung der Beurteilung von Studienergebnissen – Vorhaben FM8862
Autor(en): Wilhelmy, SaskiaGollnick, FrankDrießen, SarahSchmidt, MathiasGroß, Dominik
Herausgeber: Bundesamt für Strahlenschutz (BfS)
Sonstige Körperschaft(en): Universitätsklinikum Aachen
Erscheinungsdatum: Aug-2015
Reihe(n): Ressortforschungsberichte zur kerntechnischen Sicherheit und zum Strahlenschutz ; 106/15
Reportnummer(n): BfS-RESFOR-106/15
URN(s): urn:nbn:de:0221-2015080713164
Zusammenfassung: Im Jahr 2013 hat das Bundesamt für Strahlenschutz (BfS) das Institut für Geschichte, Theorie und Ethik der Medizin in Aachen (Institut GTE Med) federführend mit der „Erstellung einer praxisorientierten Handreichung1 zur Beurteilung von Studienergebnissen für Mitarbeiter2 von Kommunalverwaltungen“ (FM 8855)3 beauftragt. Der Leitfaden bietet Personen, die in ihrem beruflichen Umfeld als Ansprechpartner bei Fragen zum Themenfeld Mobilfunktechnologie und Gesundheit agieren (zum Beispiel in Kommunen oder Behörden) eine Möglichkeit zur qualitativen Prüfung von Texten. Sein Ziel ist es, Anwendern mittels eines Fragenkatalogs eine schnelle und effiziente Beurteilung zu ermöglichen. Diese Vorgehensweise ist rein funktionell angelegt und schließt die gleichzeitige Vermittlung tiefergehender Informationen aus. An genau dieser Stelle setzte das Vorhaben FM 8862 mit der „Erstellung einer weiterführenden Broschüre zur Ergänzung der Handreichung zur Beurteilung von Studienergebnissen“ an. Durch die Broschüre werden die Leitfragen in einen Gesamtkontext gestellt und zusätzliches Hintergrundwissen geboten – dem Anwender wird dadurch in aufgelockerter und übersichtlicher Weise ein tiefergehendes Verständnis vermittelt. Im Ergebnis soll es ihm noch besser ermöglicht werden, Texte über Studienergebnisse selbstständig qualitativ einzuschätzen und es sollen ihm darüber hinaus weitere Argumentationsmöglichkeiten geboten werden, um besser vorbereitet in eine sachliche Diskussion mit interessierten Laien treten zu können. Der entwickelte Broschüren-Entwurf wurde zusammen mit dem bereits bestehenden Leitfaden einem Praxistest unterzogen, an dem 21 zielgruppenspezifische Probanden teilnahmen. Untersucht wurden im Einzelnen die Verständlichkeit, Übersichtlichkeit, Anwendbarkeit und Unterstützungsleistung der Broschüre. Die Rückmeldungen der Testteilnehmer wurden für eine abschließende Optimierung der Broschüre zugrunde gelegt. Projektbeteiligter war neben dem Institut für Geschichte, Theorie und Ethik der Medizin das Forschungszentrum für Elektro-Magnetische Umweltverträglichkeit der RWTH Aachen (femu). //ABSTRACT// In 2013 the Federal Office for Radiation Protection gave the responsibility to the Department of History, Philosophy and Ethics of Medicine (Institut GTE Med) in Aachen for the project “Creating a practical hand-out for the assessment of study results for employees of local governments” (FM 8855). The manual serves as a practical way for the qualitative evaluation of texts for persons who deal with the topics Mobile Communication and Health (for example communities or government agencies) in their profession. The main objective of the manual is to aid users in performing a faster and more efficient evaluation of texts by answering the containing questions. This approach is purely functional and precludes the placement of deeper information. At this point the new project FM 8862 started by “Creating a continuative brochure in addition to the hand-out for the assessment of study results”. It continued the previous project FM 8855 to further develop the information which was up to this point purely functional. The brochure presents the issues in an overall context and provides valuable background knowledge. As a result, possible users get in a more casual and clear manner a deeper understanding of the evaluating of texts. It should be possible for a user to better evaluate texts and by obtaining arguments, thus being better prepared to engage with interested Laymen in an objective discussion. The brochure was submitted together with the existing manual for a practical test, which was attended by 21 target group-specific subjects. The study tested in detail the intelligibility, clarity, applicability, and the support of the brochure. The feedback of the test participants were then used as basis for the final optimization of the brochure. Project participants belong to the Department of History, Philosophy and Ethics of Medicine and the Research Center for Bioelectromagnetic Interaction of the RWTH Aachen University (femu).
Thema / Themen:Ressortforschung
1 Elektromagnetische Felder

Datei(en) zu dieser Ressource:

Datei Beschreibung GrößeFormat
BfS_2015_FM8862-1.pdf928,88 kBAdobe PDFÖffnen/Anzeigen

Alle Ressourcen in DORIS sind urheberrechtlich geschützt. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der Lizenz (s. Spalte links).