DORIS
 

DORIS - Digitales Online Repositorium und Informations-System >
Übergreifende Themen >
Berichte und Studien >

Bitte benutzen Sie diese Kennung, um auf die Ressource zu verweisen:
http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0221-2017020114224

Titel: Leitfaden zur Untersuchung und Bewertung von radioaktiven Stoffen im Trinkwasser bei der Umsetzung der Trinkwasserverordnung: Empfehlung von BMUB, BMG, BfS, UBA und den zuständigen Landesbehörden sowie DVGW und BDEW
Herausgeber: Bundesamt für Strahlenschutz (BfS)Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit (BMU)
Erscheinungsdatum: 3-Feb-2017
URN(s): urn:nbn:de:0221-2017020114224
Zusammenfassung: In Abhängigkeit von den jeweiligen geologischen Verhältnissen enthalten alle Gesteine und Böden natürliche Radionuklide. Durch komplexe Lösungs- und Transportvorgänge können diese Radionuklide in unterschiedlichem Umfang in Oberflächen- und Grundwässer (ein-schließlich Uferfiltrat, Kluft- und Stollenwässer) gelangen. Die Aktivitätskonzentrationen der natürlichen Radionuklide in diesen Wässern und die relativen Aktivitätsanteile der Einzelnuklide können in weiten Grenzen variieren. Die Strahlenbelastung durch die Aufnahme dieser Stoffe mit dem Trinkwasser ist zwar im Durchschnitt sehr gering und Gesundheitsgefährdungen können grundsätzlich ausgeschlossen werden. Auf Grund der festgestellten sehr großen regionalen Schwankungsbreite des Gehalts an radioaktiven Stoffen im Trinkwasser, können in Einzelfällen aus Vorsorgegründen jedoch Maßnahmen zu deren Reduzierung erforderlich werden. Mit diesem „Leitfaden zur Untersuchung und Bewertung von radioaktiven Stoffen im Trinkwasser bei der Umsetzung der Trinkwasserverordnung“ soll ein Beitrag zu einem einheitlichen Verständnis und zur Erleichterung des Vollzugs der mit der Dritten Verordnung zur Änderung der Trinkwasserverordnung vom 18. November 2015 verbindlich gewordenen Vorgaben geleistet werden. Das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (BMUB), das Bundesamt für Strahlenschutz (BfS), das Bundesministerium für Gesundheit (BMG), das Umweltbundesamt (UBA), die zuständigen Landesbehörden sowie der DVGW – Deutscher Verein des Gas- und Wasserfachs e.V. und der BDEW – Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft e.V. empfehlen die Anwendung des Leitfadens im Rahmen der Untersuchung und Bewertung der Trinkwasserbeschaffenheit in der vorliegenden, dem aktuellen wissenschaftlichen Stand entsprechenden Form.
Thema / Themen:Berichte und Studien

Datei(en) zu dieser Ressource:

Datei Beschreibung GrößeFormat
20170201_Leitfaden Trinkwasser_mit_Formblaettern.pdf1,39 MBAdobe PDFÖffnen/Anzeigen

Alle Ressourcen in DORIS sind urheberrechtlich geschützt. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der Lizenz (s. Spalte links).