DORIS
 

DORIS - Digitales Online Repositorium und Informations-System >
Fachthemen >
3 Ionisierende Strahlung >

Bitte benutzen Sie diese Kennung, um auf die Ressource zu verweisen:
http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0221-2019121120815

Titel: Messgeräte zur Bestimmung der Radon-222-Aktivitätskonzentration oder der Radon-222-Exposition : Vergleichs- und Eignungsprüfung 2019
Weitere(r) Titel: Instruments to measure radon-222 activity concentration or exposure to radon-222 – Interlaboratory comparison and proficiency testing 2019
Autor(en): Friedrich, FeliceFoerster, ElisabethDubslaff, MartinSchneider, FelixFeige, Sebastian
Herausgeber: Bundesamt für Strahlenschutz (BfS)
Erscheinungsdatum: 11-Dez-2019
Reihe(n): BfS-Berichte ; 27/19
Reportnummer(n): BfS-27/19
URN(s): urn:nbn:de:0221-2019121120815
Zusammenfassung: Für die Bestimmung der über das Jahr gemittelten Radon-Aktivitätskonzentration sind Stellen zu beauftragen, die nach § 155 StrlSchV durch das BfS anerkannt wurden. Die Überwachung von Arbeitsplätzen in Innenräumen oder Personen, die während der Ausübung ihres Berufes Strahlenexpositionen infolge der Inhalation von Radon und dessen kurzlebigen Radonfolgeprodukten ausgesetzt sind, erfolgt hauptsächlich mit Hilfe von passiven Messgeräten mit Festkörperspur- oder Elektretdetektoren. Sowohl behördlich bestimmte Messstellen als auch anerkannte Stellen sind gemäß § 172 bzw. § 155 StrlSchV verpflichtet, an Maßnahmen zur Qualitätssicherung des Bundesamtes für Strahlenschutz teilzunehmen. Diese finden in Form der Vergleichs- und Eignungsprüfung für passive Radonmessgeräte jährlich statt.
Thema / Themen:3 Ionisierende Strahlung

Datei(en) zu dieser Ressource:

Datei Beschreibung GrößeFormat
2019_12_05_VPrf2019.pdf2,86 MBAdobe PDFÖffnen/Anzeigen

Alle Ressourcen in DORIS sind urheberrechtlich geschützt. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der Lizenz (s. Spalte links).