DORIS
 

DORIS - Digitales Online Repositorium und Informations-System >
Übergreifende Themen >
Ressortforschung >

Bitte benutzen Sie diese Kennung, um auf die Ressource zu verweisen:
http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0221-2017080714338

Titel: Evaluierung des messbaren Nutzens für die Solarienbesucher durch die UV- Schutzverordnung, insbesondere die Unterweisung durch qualifiziertes Personal in Solarien - Vorhaben 3612S70031
Autor(en): Belz, Janina
Herausgeber: Bundesamt für Strahlenschutz (BfS)
Sonstige Körperschaft(en): infas Institut für angewandte Sozialwissenschaft GmbH, Bonn
Erscheinungsdatum: 7-Aug-2017
Reihe(n): Ressortforschungsberichte zum Strahlenschutz ; 126/17
Reportnummer(n): BfS-RESFOR-126/17
URN(s): urn:nbn:de:0221-2017080714338
Schlagwört(er): SolarienUV-Schutzverordnung
Zusammenfassung: Das infas-Institut führte eine zweimalige telefonische Befragung von Solarien-nutzerinnen und -nutzern durch. Die erste Erhebungswelle im Winter 2012 hatte zur Aufgabe, Basisdaten über die Solariennutzung, den Kenntnisstand der Nutzerinnen und Nutzer, ihre Risikowahrnehmung sowie die bisherige Beratung vor Inkrafttreten des § 4 Absatz 1 der UV-Schutz-Verordnung bereitzustellen. Im Frühjahr 2014 wurde im Rahmen der zweiten telefonischen Befragung untersucht, ob messbare Veränderungen in diesen Parametern erkennbar sind. Die Ergebnisse lassen keine maßgeblichen Veränderungen der Nutzerberatung hinsichtlich der Häufigkeit und der thematisierten Inhalte aus Sicht der Solarien-nutzerinnen und –nutzer erkennen. Für das Verhalten, die Information und Einstellungen der Solariennutzerinnen und –nutzer sind Trends über die Zeit zu erkennen. Diese treffen zumeist auf die Gesamtstichprobe der Nutzinnen und Nutzer zu und sind nicht auf die Beratung allein zurückzuführen. //ABSTRACT// The infas Institute conducted two waves of a telephone survey of solarium customers. The first wave of the survey in winter 2012 had the task to provide base data on the use of sunbeds, the level of the customers’ knowledge, their risk perception as well as the previous customer consultancy prior to the enactment of § 4 article 1 of the “UV-Schutz-Verordnung” (UV radiation protection regulation). With the second wave of the survey in spring 2014 it was investigated whether measurable changes in these parameters were identifiable. The sunbed users’ answers lead to the assumption that customer consultancy regarding frequency and content did not result in significant changes. Other aspects, such as behaviour, information, and attitudes of the solarium customers, however, show certain trends over time. Those mostly apply to the total sample of customers, and cannot be traced back to consultancy alone.
Thema / Themen:Ressortforschung
2 Optische Strahlung

Datei(en) zu dieser Ressource:

Datei Beschreibung GrößeFormat
BfS_2017_3612S70031.pdf661,93 kBAdobe PDFÖffnen/Anzeigen

Alle Ressourcen in DORIS sind urheberrechtlich geschützt. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der Lizenz (s. Spalte links).